Vergesellschaftung © *update

3

Der Paroedura picta lebt in der Natur als Einzelgänger, dennoch ist die Gruppenhaltung im heimischen Wohnzimmer machbar. Eine Vergesellschaftung bzw. Sozialisierung bedeutet, dass man mehrere Tiere zusammenbringt. In unserem Fall haben wir uns darauf spezialisiert männliche Großkopfgeckos zu vergesellschaften.

Weiterlesen





Terrarium aus Holz oder Glas *update

Jedes Reptil benötigt einen entsprechenden Lebensraum. Paroedura pictas sind Savannen- bzw. Wüstenbewohner und somit auch sehr umgängliche, leicht zu haltende Geckos. In ihrem Fall bietet sich für das heimische Wohnzimmer ein gut isoliertes Wüsten-Terrarium an, um die erforderlichen Wärmeverhältnisse (+/- 1°C) konstant zu gewährleisten. Stellt sich nun die Frage, ob es ein Terrarium aus Glas- oder Holz werden soll. Die einfachste Faustregel sagt: Glas bei starker Luftfeuchtigkeit und Holz für trockene Umgebung.

Weiterlesen



Junge Geckos füttern

Für uns ist es sehr wichtig, jeden neuen Besitzer bei der Aufzucht der jungen Mini-Drachen zu unterstützen.
Die anfängliche Fütterung dieser noch sehr kleinen Geckos könnte sich in einem großen Terrarium problematisch gestalten, da man nicht genau feststellen kann, wieviel sie gefressen haben oder ob sie ihr lebendes Futter überhaupt fangen konnten.

Weiterlesen



Charaktereigenschaften ©

2

Der Großkopf-Gecko aus Madagaskar (Paroedura picta) hat nicht nur ein niedliches Erscheinungsbild, sondern ist auch in seinem Verhalten ein interessanter und intelligenter Gecko.

Weiterlesen



Nachzucht (2017-3)

Paroedura picta von Dark

Madagaskar Grosskopfgecko Zucht (2017-3)
Eltern:PANDORA ASGRISU RH
Geschlecht:0.1.01.0.0
Hautfärbung:het. xanthisch (m.DS)amelanistisch (o.D.)
Augenfarbe:hell, gelb-grün Schimmergelblich, wie Bernstein
Bemerkung:extrem zahm, neugierighandzahm, gemütlich, schlank
Fotos der Eltern:
Paroedura picta von Dark
Paroedura picta von Dark
Paarungszeit:
ab Ende Oktober 2017

(Männchen wird anschließend wieder separiert!)

Eiablage:
nach ca. 10 - 11Wochen
(ab Mitte Dezember 2017)
Schlüpfzeit:
nach ca. 69 bis 95 Tagen
(ab März 2018)
Gelegegröße:
6 Eier / 4. Gelege

(Nur vorbestellte Eier werden inkubiert!)
Inkubationswärme:
23 °C bis 24 °C (ersten 30 Tage)
25 °C bis 28 °C (restliche Brutzeit)
Schlüpflinge:
noch keine Geckos
Geschlechter:
noch offen
Geschlechtsquote:
noch offen
Foto anklicken für Grossansicht!

Info:

Vorbestellungen bzw. Reservierungen nehmen wir gern entgegen. Sichern Sie sich bitte einen PAROEDURA PICTA von dieser Nachzucht.

Vorbestellung bzw. Reservierung

Klicken Sie bitte auf "Vorbestellung bzw. Reservierung" und senden Sie uns Ihren "Wunsch-Gecko", z.B. männlichen oder weiblich, hell oder dunkel, mit oder ohne Dorsalstreifen, usw.
Wir werden uns im Anschluss gern mit Ihnen in Verbindung setzen.

Madagaskar Großkopfgeckos - Paroedura picta Geckos - Bielefeld





Nachzucht (2017-2)

Paroedura picta von Dark

Madagaskar Grosskopfgecko Zucht (2017-2)
Eltern:BIJOU PPVDGRISU RH
Geschlecht:0.1.01.0.0
Hautfärbung:wildfarben, hell (o.D.)amelanistisch (o.D.)
Augenfarbe:normal, dunkelgelblich, wie Bernstein
Bemerkung:handzahm, neugierig, schlankhandzahm, gemütlich, schlank
Fotos der Eltern:
Paroedura picta von Dark
Paroedura picta von Dark
Paarungszeit:
1 Woche
(01. August bis 07. August 2017)

Männchen anschließend separiert!

Grosskopfgecko Paar
Eiablage:
nach 3 Wochen
(seit 20. August 2017)
Schlüpfzeit:
nach ca. 64 bis 90 Tagen
(ab Ende Oktober 2017)
Gelegegröße:
22 Eier / 13. Gelege

(Nur vorbestellte Eier werden inkubiert!)
Inkubationswärme:
24 °C bis 26 °C (ersten 30 Tage)
27 °C bis 28 °C (restliche Brutzeit)
Schlüpflinge:
6 Geckos - Nachzucht (2017-2)
Geschlechter:
1 Männchen / 3 Weibchen
Rest noch unbestimmt
Geschlechtsquote:
bisher 25% / 75%
Zeitaufwand:
wöchentliche Entwicklungskontrolle
(Gewicht, Größe, Farbe, Geschlecht)
Foto anklicken für Grossansicht!

Info:

Vorbestellungen bzw. Reservierungen nehmen wir gern entgegen. Sichern Sie sich bitte einen PAROEDURA PICTA von dieser Nachzucht.

Vorbestellung bzw. Reservierung

Klicken Sie bitte auf "Vorbestellung bzw. Reservierung" und senden Sie uns Ihren "Wunsch-Gecko", z.B. männlichen oder weiblich, hell oder dunkel, mit oder ohne Dorsalstreifen, usw.
Wir werden uns im Anschluss gern mit Ihnen in Verbindung setzen.


Die endgültige Hautfärbung der Jungtiere wird frühestens nach 4 - 5 Monaten beendet sein.
Für die gesunde Entwicklung unserer Großkopfgeckos bestreuen wir die lebenden Futterinsekten mit Mineralstoffe, Kalzium und Vitamine in Form von Pulver. Durch diese Ergänzung wird während des Wachstums ein optimaler Knochenaufbau des Geckos unterstützt.
Wir legen viel Wert auf gesunde und kräftige Großkopfgeckos.


Paroedura-Picta_Nachzucht_20160820_online





PPVD (17-2/01#06)

1

Paroedura picta von Dark (2017-2/01#06)

Madagaskar Grosskopfgecko (unbestimmt)
Name:PPVD (2017-2/01#06)
Status:vorbestellt (ENZ)
Schlüpftag:31.01.2018 (nach 65 Tagen)
Schlüpfgröße:5,0 cm
Inkubationswärme:27,4 Grad Celsius (Durchschnittswärme)
Geschlecht:0.0.1
Hautfärbung:het. amel (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-2)
Mutter:BIJOU PPVD (ENZ)
Vater:GRISU RH (NZ aus Amerika)
Bemerkung:1. Woche: Gleichmäßige, leicht zackige Bänderung und eine Nacken-Zacke.
2. Woche: Neugieriger Mini-Drache, der schon auf die Hand klettert,
Foto:
Paroedura picta von Dark
Gen-Merkmale:
Gen-Code - Erb-Elemente - Madagaskar Großkopfgeckos - Paroedura picta Geckos - Bielefeld
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich

Kopie von Wachstum von PPVD (17-2/01#06)

Die regelmäßge Wachstumskontrolle hilft, um eventuelle Gesundheitsprobleme vorzubeugen.
Alter:Gewicht:Körperlänge:
1. Woche1,0 g5,0 cm



PPVD (17-2/01#05)

1

Paroedura picta von Dark (2017-2/01#05)

Madagaskar Grosskopfgecko (männlich)
Name:PPVD (2017-2/01#05)
Status:Abgegeben an Melanie F. aus Oerlinghausen
Schlüpftag:25.01.2018 (nach 66 Tagen)
Schlüpfgröße:5,0 cm
Inkubationswärme:27,3 Grad Celsius (Durchschnittswärme)
Geschlecht:1.0.0
Hautfärbung:het. amel (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-2)
Mutter:BIJOU PPVD (ENZ)
Vater:GRISU RH (NZ aus Amerika)
Bemerkung:1. Woche: Gleichmäßige, leicht zackige Bänderung und eine Kopf-Zacke.
2. Woche: Neugieriger Mini-Drache.
3. Woche: Das junge Männchen ist zusammen mit seinem Brüderchen und einem anderen Jungböckchen an seine neuen und erfahrenen Besitzer übergeben worden.
Foto:
Paroedura picta von Dark
Gen-Merkmale:
Gen-Code - Erb-Elemente - Madagaskar Großkopfgeckos - Paroedura picta Geckos - Bielefeld
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich

Wachstum von PPVD (17-2/01#05)

Die regelmäßge Wachstumskontrolle hilft, um eventuelle Gesundheitsprobleme vorzubeugen.
Alter:Gewicht:Körperlänge:
1. Woche1,0 g5,0 cm





Fortpflanzung © *update

Häufig werden Paroedura picta paarweise angeboten und solange es sich um Schlüpflinge handelt, ist das Zusammenleben nicht tragisch. Trotzdem sollte man beachten, dass ein frühreifer Bock möglicherweise schon ab der 8. Woche auf Brautschau geht. Die Empfänglichkeit bahnt sich beim Madagaskar Großkopfgecko unter artgerechten Umgebungseinflüssen im Terrarium recht früh an. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Geschlechter spätestens ab dem 2. Monat voneinander zu trennen, da die Geschlechtsreife bereits ab diesem Zeitpunkt eintreten kann. Wer also eine Paroedura picta Zucht aufbauen möchte, sollte sich im Vorfeld gewissenhaft mit diesem Thema auseinandersetzen und erst eine Zucht ansetzen bzw. Eier inkubieren, wenn auch entsprechende Abnehmer vorhanden sind.

Weiterlesen



Wachstum ©

1

Bevor ein ausgewachsener Paroedura picta einer Gesamtlänge von knapp 20 cm erreicht hat, muss er zuallererst aus einem 1 – 1,5 cm kleinem Ei schlüpfen. Wir haben diesen Vorgang über mehrere Monate dokumentiert und präsentieren dies in Bild, Text und Tabelle.
Das Wachstum von Echsen hängt stark von Haltungstemperaturen und Gesundheitszustand ab. Je mehr die Bedingungen im Terrarium an die Herkunftsgebiete der Tiere angepasst sind, umso gleichmäßiger und kräftiger wachsen Paroedura picta. Die Nahrungsaufnahme hat bedingt Einfluss auf Größe und Gewicht des Geckos. Zu viele Futterinsekten in kurzer Zeit füllen höchstens die Fettreserven im Schwanzansatz und lassen ihn wulstig aussehen. Dies kann durch regelmäßige Fütterung verhindert werden und der Großkopfgecko behält einen gleichmäßigen Schwanz.

Weiterlesen



Nachzucht (2017-1)

Paroedura picta von Dark

Madagaskar Grosskopfgecko Zucht (2017-1)
Eltern:GRAZIA PPVDGIMMIG AS
Geschlecht:0.1.01.0.0
Hautfärbung:wildfarben, rötlich (o.D.)het. xanthic (m.D.)
Augenfarbe:normal, dunkelnormal, dunkel (gelblich)
Bemerkung:handzahm, ruhig, sehr kräftighandzahm, gemütlich, robust
Fotos der Eltern:
Paroedura picta von Dark
<i>Paroedura picta</i>
Paarungszeit:
2 Wochen
(19. April bis 04. Mai 2017)

Männchen anschließend separiert!
Eiablage:
nach 4 Wochen für 5 Monate
(19. Mai bis 19. Oktober 2017)
Schlüpfzeit:
nach ca. 69 bis 85 Tagen
(ab Ende Juli 2017)
Gelegegröße:
24 Eier / 14. Gelege

(Nur vorbestellte Eier werden inkubiert!)
Inkubationswärme:
22 °C bis 24 °C (ersten 30 Tage)
26 °C bis 30 °C (restliche Brutzeit)
Schlüpflinge:
19 Geckos - Nachzucht (2017-1)
Geschlechter:
11 Männchen / 8 Weibchen
Geschlechtsquote:
58% Männchen / 42% Weibchen
Zeitaufwand:
wöchentliche Entwicklungskontrolle
(Gewicht, Größe, Farbe, Geschlecht)
Foto anklicken für Grossansicht!

Madagaskar Großkopfgeckos - Paroedura picta Geckos - Bielefeld











Hobby-Züchter Netzwerk

1

Wir wissen, dass nicht alle Interessenten aus unserer unmittelbaren Nähe kommen, daher listen wir einige Gecko-Hobby-Züchter auf, die wir kennen und gern weiter empfehlen. Dort kann man auch Paroedura picta erwerben. Zur Vervollständigung der vier Himmelsrichtungen führen wir auch unsere eigenen Kontaktdaten auf.

Weiterlesen





PPVD (17-2/12#04)

1

Paroedura picta von Dark (2017-2/12#04)

Madagaskar Grosskopfgecko (männlich)
Name:PPVD (2017-2/12#04)
Status:Abgegeben an Melanie F. aus Oerlinghausen
Schlüpftag:30.12.2017 (nach 61 Tagen)
Schlüpfgröße:5,0 cm
Inkubationswärme:27,8 Grad Celsius (Durchschnittswärme)
Geschlecht:1.0.0
Hautfärbung:het. amel (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, leicht bläulicher Schimmer
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-2)
Mutter:BIJOU PPVD (ENZ)
Vater:GRISU RH (NZ aus Amerika)
Bemerkung:1. Woche: Gleichmäßige, leicht zackige Bänderung, mit sehr hellen Gliedmaßen.
2. Woche: Sehr freches Kerlchen. (vermutlich, weil der amerikanische Vater auch frecher ist, als unsere hauseigenen Picta,)
3. Woche: Entwickelt sich gut. Haut bleibt bisher recht hell.
4. Woche: Der kleine Mini-Drache wurde bereits mit seinem Papa und einem weiteren Jungböcken vergesellschaftet.
6. Woche: Wächst langsam, aber sehr schön gleichmäßig. Wunderschönes helles Männchen.
Foto:
Paroedura picta von Dark
Gen-Merkmale:
Gen-Code - Erb-Elemente - Madagaskar Großkopfgeckos - Paroedura picta Geckos - Bielefeld
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich

Wachstum von PPVD (17-2/12#04)

Die regelmäßge Wachstumskontrolle hilft, um eventuelle Gesundheitsprobleme vorzubeugen.
Alter:Gewicht:Körperlänge:
1. Woche1,0 g5,0 cm
4. Woche2,1 g7,9 cm
6. Woche2,9 g8,7 cm



PPVD (17-1/12#19)

1

Paroedura picta von Dark (2017-1/12#19)

Madagaskar Grosskopfgecko (männlich)
Name:PPVD (2017-1/12#19)
Status:Abgegeben an Melanie F. aus Oerlinghausen
Schlüpftag:20.12.2017 (nach 71 Tagen)
Schlüpfgröße:5,0 cm
Inkubationswärme:26,8 Grad Celsius (Durchschnittswärme)
Geschlecht:1.0.0
Hautfärbung:wild het. xanthic (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-1)
Mutter:GRAZIA PPVD (ENZ)
Vater:GIMMIG AS (NZ aus Ungarn)
Bemerkung:1. Woche: Normale Bänderung und ein seitlicher Strich.
2. Woche: Kleiner neugieriger Fratz.
4. Woche: Die Farbentwicklung ist natürlich noch nicht beendet und so schaut das Büblein bei fast jeder Häutung anders aus - mal heller oder dunkler.
5. Woche: Er benötigt noch eine Weile, um ruhiger und zahmer zu werden.
7. Woche: Frißt normal, aber wächst langsam.
Foto:
Paroedura picta von Dark
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich

Wachstum von PPVD (17-1/12#19)

Die regelmäßge Wachstumskontrolle hilft, um eventuelle Gesundheitsprobleme vorzubeugen.
Alter:Gewicht:Gesamtlänge:
1. Woche0,9 g5,0 cm
4. Woche2,5 g8,0 cm
6. Woche4,5 g9,1 cm

Nachzucht (2017-1) Reserviert-Verkauft


PPVD (17-1/12#18)

1

Paroedura picta von Dark (2017-1/12#18)

Madagaskar Grosskopfgecko (weiblich)
Name:PPVD (2017-1/12#18)
Status:Abgegeben an Sandy W. aus Leipzig
Schlüpftag:17.12.2017 (nach 69 Tagen)
Schlüpfgröße:5,1 cm
Inkubationswärme:27 Grad Celsius (Durchschnittswärme)
Geschlecht:0.1.0
Hautfärbung:wild het. xanthic (halber Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-1)
Mutter:GRAZIA PPVD (ENZ)
Vater:GIMMIG AS (NZ aus Ungarn)
Bemerkung:1. Woche: Zacken an Kopf und Nacken sowie einen Strich am Rücken, alles gleichmäßig. Am Schwanzansatz eine Krone, wie das Muttertier.
2. Woche: Jagd eifrig. Zacken verbinden sich zunehmend.
4. Woche: Die Farbentwicklung ist natürlich noch nicht beendet und so schaut das Mädchen bei fast jeder Häutung anders aus - mal heller oder dunkler, doch diesmal war Rot kräftiger.
8. Woche: Das Mädchen ist zutraulich und hat sich prächtig entwickelt.
Foto:
Paroedura picta von Dark
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich

Wachstum von PPVD (17-1/12#18)

Die regelmäßge Wachstumskontrolle hilft, um eventuelle Gesundheitsprobleme vorzubeugen.
Alter:Gewicht:Gesamtlänge:
1. Woche0,7 g5,1 cm
4. Woche2,2 g7,7 cm
6. Woche3,7 g8,9 cm
8. Woche4,6 g9,5 cm

Nachzucht (2017-1) Reserviert-Verkauft




Hinweis zur Beitragsvorschau

HINWEIS:
Falls in dieser Auflistung keine geplanten Beiträge zu sehen sind, so wird derzeit an keinem neuen Thema gearbeitet.

Bitte schauen Sie in unsere Picta-Gecko Auflistung oder durchstöbern unsere Webseite. Vielleicht entdecken Sie den einen oder anderen hilfreichen Beitrag.

Eine besondere Empfehlung von uns:
Erfahren Sie mehr über die interessanten Verhaltensweisen der madagassischen Großkopfgeckos.



Jungfernzeugung (Parthenogenese) *neu

1

Man hat herausgefunden, das meist dämmerungs- und nachtaktive Geckos sich per Jungfernzeugung (Parthenogenese) fortpflanzen können, d.h. ein Weibchen kann tatsächlich befruchtete Eier legen ohne Mitwirkung eines männlichen Geckos. Der bekannteste Gecko heißt daher Jungferngecko.

Die Parthenogenese ist eine Form der eingeschlechtlichen Fortpflanzung, bei der der Nachwuchs aus unbefruchteten Eizellen entsteht. Lange Zeit war in der Forschung noch nicht klar, ob bei Wirbeltieren die Fortpflanzung auch ohne Männchen möglich sei. In Zoologischen Gärten können tatsächlich einige weibliche Tiere auf Parthenogenese umschalten. Bekannt ist die eingeschlechtliche Fortpflanzung bisher bei einigen Haien, Echsen und diversen Schlangen. Man vermutet, dass Hormone dem Körper vorgaukeln, dass die Zelle befruchtet wurde und setzen somit ihre Teilung in Gang.

Manche Weibchen können die Fähigkeit zur Jungfernzeugung haben, um aus einer unbefruchteten, also vaterlosen Zelle einen gesunden Embryo entstehen zu lassen und wir haben bei unseren Madagaskar Großkopfgeckos ähnliche Phänomene festegestellt. Unser erstes Paroedura picta Weibchen sollte nur einmal Nachkommen zeugen, saß daher nur 2 Wochen beim Bock und legte im Anschluss 6 Monate lang Eier. Danach war Pause, doch nach 3 Monaten verbuddelte unser Weibchen erneut ein Gelege.
Es ist zwar beim Madagaskar Großkopfgecko bekannt, dass die weiblichen Tiere den Samen über einige Zeit speichern können, um regelmäßig Eier abzusetzen. Jedoch hat unser Weibchen nach weiteren 4 Monaten wieder 2 Eier in den Sand gelegt und nach 2 Monaten noch mal ein Gelege.
Aus wissenschaftlicher Neugierde haben wir all diese Eier inkubiert und es schlüpften gesunde Mini-Drachen aus den Eiern.



Schlüpfender Großkopfgecko

2

Die Entwicklung in einem Picta-Ei kann recht interessant sein, aber wer setzt sich über viele Wochen vor dieses kleine leicht ovale weiße Kalkkügelchen? Wir haben einige Wochen vor dem Gecko-Schlupf unsere Videokamera aufgestellt und gut positioniert. Das Videomaterial haben wir täglich durchgesehen und als es ab Tag 69 spannender im Ei wurde, einige Szenenausschnitte behalten. Die Aufnahmen liefen mehre Tage, aber sind nun im Zeitraffermodus stark geschrumpft.

Weiterlesen



PPVD (17-1/11#17)

1

Paroedura picta von Dark (2017-1/11#17)

Madagaskar Grosskopfgecko (weiblich)
Name:PPVD (2017-1/11#17)
Status:Abgegeben an Sandy W. aus Leipzig
Schlüpftag:27.11.2017 (nach 113 Tagen)
Schlüpfgröße:5,5 cm
Inkubationswärme:22,6 Grad Celsius (Durchschnittswärme)
Geschlecht:0.1.0
Hautfärbung:wild het. xanthic (Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-1)
Mutter:GRAZIA PPVD (ENZ)
Vater:GIMMIG AS (NZ aus Ungarn)
Bemerkung:1. Woche: Nach der geplant langen Inkubationszeit schlüpfte dieser Gecko. Er hat eine gleichmäßig zackige Bänderung und einen deutlichen Gelb-Anteil (Xanthin).
3. Woche: Sieht absolut klasse aus.
5. Woche: Die Zacken auf dem Rücken verbinden sich allmählich und bilden einen schlanken Dorsalstreifen.
6. Woche: Das Mädchen ist sehr handzahm.
10. Woche: Wenn ihr keiner das Futter wegfrißt, dann zeigt sie sich eifrig beim Jagen.
Foto:
Paroedura picta von Dark
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich

Wachstum von PPVD (17-1/11#17)

Die regelmäßge Wachstumskontrolle hilft, um eventuelle Gesundheitsprobleme vorzubeugen.
Alter:Gewicht:Gesamtlänge:
1. Woche1,0 g5,5 cm
4. Woche2,0 g7,5 cm
6. Woche2,8 g8,4 cm
8. Woche4,5 g9,4 cm

Nachzucht (2017-1) Reserviert-Verkauft


PPVD (17-1/11#16)

1

Paroedura picta von Dark (2017-1/11#16)

Madagaskar Grosskopfgecko (weiblich)
Name:PPVD (2017-1/11#16)
Status:Abgegeben an Rudi & Karina aus Verl
Schlüpftag:26.11.2017 (nach 112 Tagen)
Schlüpfgröße:5,7 cm
Inkubationswärme:22,7 Grad Celsius (Durchschnittswärme)
Geschlecht:0.1.0
Hautfärbung:wild het. xanthic (schmaler Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-1)
Mutter:GRAZIA PPVD (ENZ)
Vater:GIMMIG AS (NZ aus Ungarn)
Bemerkung:1. Woche: Nach der geplant langen Inkubationszeit schlüpfte dieser Gecko. Er hat ausgeprägte Zacken und einen Strich am Rücken.
3. Woche: Jagd eifrig und wächst stetig.
5. Woche: Die Zacken auf dem Rücken verbinden sich allmählich und bilden einen schlanken Dorsalstreifen.
7. Woche: Das kleine zutrauliche Mädchen hat nun tatsächlich einen kompletten Streifen auf dem Rücken.
8. Woche: Die farbliche Struktur könnte ggf. noch einige Überraschungen mit sich bringen.
Foto:
Paroedura picta von Dark
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich

Wachstum von PPVD (17-1/11#16)

Die regelmäßge Wachstumskontrolle hilft, um eventuelle Gesundheitsprobleme vorzubeugen.
Alter:Gewicht:Gesamtlänge:
1. Woche0,9 g5,7 cm
4. Woche2,0 g7,0 cm
6. Woche3,4 g8,3 cm
8. Woche4,8 g9,0 cm

Nachzucht (2017-1) Reserviert-Verkauft