PPVD (17/08#23)

Paroedura picta von Dark (2017/08#23)

Madagaskar Grosskopfgecko (unbestimmt)
Name:PPVD (2017/08#23)
Status:vorbestellt (ENZ)
Schlüpftag:10.08.2017 (nach 83 Tagen)
Schlüpfgröße:5,5 cm
Inkubationswärme:24-26 Grad Celcius
Geschlecht:0.0.1
Hautfärbung:wildfarben (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Angy & Torsten (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2016)
Mutter:DarkNess (bis zur Ei-Ablage 13 Monate nicht beim Bock)
Bemerkung:1. Woche: Zacke an Kopf, Nacken, Rücken und Schwanz.
Foto:
Paroedura picta von Dark




PPVD (17/08#22)

Paroedura picta von Dark (2017/08#22)

Madagaskar Grosskopfgecko (unbestimmt)
Name:PPVD (2017/08#22)
Status:vorbestellt (ENZ)
Schlüpftag:09.08.2017 (nach 82 Tagen)
Schlüpfgröße:5,2 cm
Inkubationswärme:24-26 Grad Celcius
Geschlecht:0.0.1
Hautfärbung:wildfarben (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Angy & Torsten (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2016)
Mutter:DarkNess (bis zur Ei-Ablage 13 Monate nicht beim Bock)
Bemerkung:1. Woche: Strich auf dem Rücken und unterbrochene Ringe am Schwanz.
Foto:
Paroedura picta von Dark




Nachzucht (2017-1)

Paroedura picta von Dark

Madagaskar Grosskopfgecko Zucht (2017-1)
Eltern:GRAZIA PPVDGIMMIG AS
Geschlecht:0.1.01.0.0
Hautfärbung:wildfarben (o.D.)poss. het. xanthic (m.D.)
Augenfarbe:normal, dunkelnormal, dunkel (gelblich)
Bemerkung:handzahm, ruhig, sehr kräftighandzahm, gemütlich, robust
Fotos der Eltern:
Paroedura picta von Dark
<i>Paroedura picta</i>
Paarungszeit:
2 Wochen
(19. April bis 04. Mai 2017)
Eiablage:
nach 4 Wochen
(seit 19. Mai 2017)
Schlüpfzeit:
nach ca. 69 bis 95 Tagen
(ab Ende Juli 2017)
Gelegegröße:
8 Eier / 4. Gelege
Inkubationswärme:
23 °C bis 24 °C (ersten 30 Tage) / 25 °C bis 28 °C (restliche Brutzeit)
Schlüpflinge:
2 Geckos - Nachzucht (2017-1)
Geschlechter:
noch offen
Geschlechtsquote:
noch offen
Zeitaufwand:
wöchentliche Entwicklungskontrolle (Gewicht und Größe)
Foto anklicken für Grossansicht!

Info:

Vorbestellungen bzw. Reservierungen nehmen wir gern entgegen. Sichern Sie sich bitte einen PAROEDURA PICTA von dieser Nachzucht.

Vorbestellung bzw. Reservierung

Klicken Sie bitte auf "Vorbestellung bzw. Reservierung" und senden Sie uns Ihren "Wunsch-Gecko", z.B. männlichen oder weiblich, hell oder dunkel, mit oder ohne Dorsalstreifen, usw.
Wir werden uns im Anschluss gern mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ein weiterer
"Paroedura picta von Dark"
wird in Kürze erwartet....


Madagaskar Großkopfgeckos - Paroedura picta Geckos - Bielefeld





PPVD (17-1/08#02)

Paroedura picta von Dark (2017-1/08#02)

Madagaskar Grosskopfgecko (unbestimmt)
Name:PPVD (2017-1/08#02)
Status:vorbestellt (ENZ)
Schlüpftag:04.08.2017 (nach 83 Tagen)
Schlüpfgröße:5,0 cm
Inkubationswärme:24-27 Grad Celcius
Geschlecht:0.0.1
Hautfärbung:pos. het. xanthic (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-1)
Mutter:GRAZIA PPVD (ENZ)
Vater:GIMMIG AS (NZ aus Ungarn)
Bemerkung:1. Woche: Gleichmäßige Bänderung mit leichten Zacken.
Foto:
Paroedura picta von Dark
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich




Charaktereigenschaften ©

2

Der Großkopf-Gecko aus Madagaskar (Paroedura picta) hat nicht nur ein niedliches Erscheinungsbild, sondern ist auch in seinem Verhalten ein interessanter und intelligenter Gecko.

Weiterlesen



PPVD (17-1/07#01)

0

Paroedura picta von Dark (2017-1/07#01)

Madagaskar Grosskopfgecko (unbestimmt)
Name:PPVD (2017-1/07#01)
Status:vorbestellt (ENZ)
Schlüpftag:31.07.2017 (nach 79 Tagen)
Schlüpfgröße:5,5 cm
Inkubationswärme:24-27 Grad Celcius
Geschlecht:0.0.1
Hautfärbung:pos. het. xanthic (mit Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-1)
Mutter:GRAZIA PPVD (ENZ)
Vater:GIMMIG AS (NZ aus Ungarn)
Bemerkung:1. Woche: Gleichmäßger weißer Streifen auf dem Rücken. Am Schwanz nur Bänderung.
Foto:
Paroedura picta von Dark
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich




Schlüpfender Großkopfgecko *neu

Die Entwicklung in einem Picta-Ei kann recht interessant sein, aber wer setzt sich über viele Wochen vor dieses kleine leicht ovale weiße Kalkkügelchen?
Wir haben einige Wochen vor dem Gecko-Schlupf unsere Videokamera aufgestellt und gut positioniert. Das Videomaterial haben wir täglich durchgesehen und als es ab Tag 69 spannender im Ei wurde, einige Szenenausschnitte behalten. Die Aufnahmen liefen mehre Tage, aber sind nun im Zeitraffermodus stark geschrumpft.

Weiterlesen







Fortpflanzung © *update

Häufig werden Paroedura picta paarweise angeboten und solange es sich um Schlüpflinge handelt, ist das Zusammenleben nicht tragisch. Trotzdem sollte man beachten, dass ein frühreifer Bock möglicherweise schon ab der 8. Woche auf Brautschau geht. Die Empfänglichkeit bahnt sich beim Madagaskar Großkopfgecko unter artgerechten Umgebungseinflüssen im Terrarium recht früh an. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Geschlechter spätestens ab dem 2. Monat voneinander zu trennen, da die Geschlechtsreife bereits ab diesem Zeitpunkt eintreten kann. Wer also eine Paroedura picta Zucht aufbauen möchte, sollte sich im Vorfeld gewissenhaft mit diesem Thema auseinandersetzen und erst eine Zucht ansetzen bzw. Eier inkubieren, wenn auch entsprechende Abnehmer vorhanden sind.

Weiterlesen





AS (17/01#8)

1

Paroedura picta von AS (2017/01#8)

Madagaskar Grosskopfgecko (Weibchen)
Name:Pandora AS (2017/01#8)
Status:käuflich erworben (Import aus Ungarn)
Schlupf:04.01.2017 (nach über 70 Tagen)
Schlüpfgröße:knapp 4 cm
Inkubationswärme:28 Grad Celcius
Geschlecht:0.1.0
Hautfärbung:poss. het. xanthisch (mit Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal
Züchter:Arisz Szorolap (Ungarn)
Eltern:
(Zum Vergrößern
bitte anklicken!)
het. xantic und xanthic
Vater xantisch / Mutter het. xantisch
(beide mit Dorsalstreifen)
Bemerkung:9. Woche: Dieser Neuzugang hat ein Aufnahmegewicht von 1,5 Gramm und ist 6,5 cm groß. Er ist top fit, frißt gut und hat sich bereits vor unseren Augen gehäutet.
11. Woche: Bei jeder Häutung erschien eine andere Farbe - mal heller und mal dunkler.
14. Woche: Wunderschönes Mädchen und ihr Dorsalstreifen wird mittlerweile auch in ihrem Gesicht sichtbar.
15. Woche: Dieser Gecko ist extrem handzahm und besonders gelehrig.
18. Woche: Sie frisst und wächst normal. Ihr Körperbau ist kräftig und gleichmäßig.
22. Woche: Durch rufen läßt sich Pandora sogar aus dem Versteck locken.
27. Woche: Das Farbmuster ist wunderschön geworden.
Foto:
Paroedura picta - Panther Gecko
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich!

Weiterlesen



Wachstum © *update

1

Bevor ein ausgewachsener Paroedura picta einer Gesamtlänge von knapp 20 cm erreicht hat, muss er zuallererst aus einem 1 – 1,5 cm kleinem Ei schlüpfen. Wir haben diesen Vorgang über mehrere Monate dokumentiert und präsentieren dies in Bild, Text und Tabelle.
Das Wachstum von Echsen hängt stark von Haltungstemperaturen und Gesundheitszustand ab. Je mehr die Bedingungen im Terrarium an die Herkunftsgebiete der Tiere angepasst sind, umso gleichmäßiger und kräftiger wachsen Paroedura picta. Die Nahrungsaufnahme hat bedingt Einfluss auf Größe und Gewicht des Geckos. Zu viele Futterinsekten in kurzer Zeit füllen höchstens die Fettreserven im Schwanzansatz und lassen ihn wulstig aussehen. Dies kann durch regelmäßige Fütterung verhindert werden und der Großkopfgecko behält einen gleichmäßigen Schwanz.

Weiterlesen



Zeitschrift: REPTILIA *update

3

Die meisten Terrarianer kennen das deutschsprachige Magazin „REPTILIA“, welches im Jahr 1996 zum ersten Mal erschien. Es ist für Anfänger, lang erfahrene Hobby-Terrarianer sowie Herpetologen bestens geeignet.

Weiterlesen





Geschlechter Check ©

Generell ist das Geschlecht bei Geckos nicht ganz so einfach zu definieren. Bei manchen Arten kann man den Geschlechtsunterschied erst nach mehreren Monaten erkennen. Wenn die mittelgroßen Paroedura picta heranwachsen, ist es normalerweise schon ab der 10. Woche möglich Männchen und Weibchen zu unterscheiden.

Wir haben uns auf die Haltung, den Umgang, die Zucht und die Lebensweise der Picta Geckos spezialisiert und können bereits ab der 4. Woche zu 99 % die Geschlechter bestimmen.

Weiterlesen



Terrarium aus Holz oder Glas

Jedes Reptil benötigt einen entsprechenden Lebensraum. Paroedura pictas sind Savannen- bzw. Wüstenbewohner und somit auch sehr umgängliche, leicht zu haltende Geckos. In ihrem Fall bietet sich für das heimische Wohnzimmer ein gut isoliertes Wüsten-Terrarium an, um die erforderlichen Wärmeverhältnisse (+/- 1°C) konstant zu gewährleisten. Stellt sich nun die Frage, ob es ein Terrarium aus Glas- oder Holz werden soll. Die einfachste Faustregel sagt: Glas bei starker Luftfeuchtigkeit und Holz für trockene Umgebung.

Weiterlesen



Hinweise zur Abgabe ©

4

Inhalt:

  • Abgabebedingungen
  • Kosten und Persönlichkeit
  • Ei Vorreservierung
  • 4-wöchige Reservierung
  • Haftungsausschluss und Garantie
  • Unser Eingewöhnungspaket
  • Zubehör
  • Tierversand
  • Mitfahrzentrale für Reptilien

Bei uns können Sie Paroedura picta erwerben – die freundlichen Reptilien aus Madagaskar mit den Kulleraugen, für das heimische Wohnzimmer. Weiterlesen





AS (17/03#14)

1

Paroedura picta von AS (2017/03#14)

Madagaskar Grosskopfgecko (Männchen)
Name:Steinkind AS (2017/03#14)
Status:käuflich erworben (Import aus Ungarn)
Schlupf:28.03.2017 (nach über 70 Tagen)
Schlüpfgröße:knapp 5 cm
Inkubationswärme:28 Grad Celcius
Geschlecht:1.0.0
Hautfärbung:100% het. xanthisch (mit Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Arisz Szorolap (Ungarn)
Eltern:
(Zum Vergrößern
bitte anklicken!)
het. xantic und xanthic
Vater xantisch / Mutter het. xantisch
(beide mit Dorsalstreifen)
Bemerkung:3. Woche: Dieser Neuzugang hat ein Aufnahmegewicht von 1,7 Gramm und ist 6,5 cm groß.
4. Woche: Der Winzling ist top fit, aber frißt wenig.
7. Woche: 3 Gramm wurden erreicht. Das junge Männchen ist bereits handzahm.
9. Woche: Erste Versuche den ungarischen Gecko mit unseren männlichen Picta zu vergesellschaften.
10. Woche: Bei jeder Häutung erschien eine andere Farbe - mal heller und mal dunkler. Die weiße Bänderung leuchtet beinahe, so hell ist sie.
Foto:

Paroedura picta - Panther Gecko
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich!

Weiterlesen



DarkNess (2015)

2

Paroedura picta (2015)

Madagaskar Grosskopfgecko (Weibchen)
Name:DarkNess
Status:käuflich erworben
Geschlüpft:2015 (NZ von RSO)
Geschlecht:0.1.0
Inkubationswärme:unbekannt
Hautfärbung:wildfarben, dunkel (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Vorbesitzer:Michael Wilhelm
Aufnahmewerte:9 cm / 10 Gramm
Bemerkung:DarkNess wurde rasch handzahm und frißt gern von der Pinzette. Wir haben uns auf einer Reptilienbörse in sie verliebt.
2016: Ihre erste Nachzucht war sehr erfolgreich.
2017: Mittlerweile lebt sie zusammen mit einigen anderen Weibchen (ohne Männchen) in einem wunderschönen Savannen-Terrarium. (150x60x55 cm) Nebenbei legt sie Wachseier, jedoch entwickelte sich Leben in 2 Eier im Mai.

Foto:
Paroedura picta von Dark
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich!

Weiterlesen



AS (16/08#1)

1

Paroedura picta von AS (2016/08#1)

Madagaskar Grosskopfgecko (Männchen)
Name:Gimmig AS (2016/08#1)
Status:Abgegeben an Manuela T. aus Soest (Import aus Ungarn)
Schlupf:12.08.2016 (nach über 70 Tagen)
Schlüpfgröße:knapp 4 cm
Inkubationswärme:28°C
Geschlecht:1.0.0
Hautfärbung:poss. het. xanthisch (mit Dorsalstreifen)
Augenfarbe:dunkel
Züchter:Arisz Szorolap (Ungarn)
Eltern:
(Zum Vergrößern
bitte anklicken!)
het. xantic und xanthic
Vater xantisch / Mutter het. xantisch
(beide mit Dorsalstreifen)
Bemerkung:35. Woche: Dieser Neuzugang ist top-fit, frißt gut und durfte sich nach ein paar Tagen mit unserem Weibchen 'GRAZIA' anfreunden.
37. Woche: Der Bock scheint sich gut eingelebt zu haben und seine Scheu hat er auch schon abgelegt.
40. Woche: Erste Versuche den ungarischen Gecko mit unseren männlichen Pictas zu vergesellschaften.
43. Woche: Mittlerweile kann er tagsüber ganze 8 Stunden bei den anderen Männchen im Becken bleiben und handzahm wird er auch endlich.
46. Woche: Dieser ungarische Prachtkerl ist echter Hingucker.
46. Woche: Wir haben zwei dieser Böcke, daher geben wir diesen in gute Hände ab.......
Foto:
Paroedura picta - Panther Gecko
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich

Weiterlesen



Terrarium (150er) *update

Der Madagaskar Großkopfgecko hat in seiner sonnigen und heißen Heimat eine Menge Freiraum und diverse Verstecke unter Steinen oder in feuchten Höhlen. Wer sich diese außergewöhnlich hübsche und intelligente Echse zuhause im Terrarium halten möchte, sollte daher ebenfalls für reichlich Fläche sorgen und dem Tier verschiedene Rückzugsmöglichkeiten bieten. Wir zeigen, welches hervorragende Vorraussetzungen sind, um die artgerechte Haltung des Madagaskar Großkopfgecko zu gewährleisten und dem Tier dadurch ein langes Leben zu bescheren.

Weiterlesen



Stubenreinheit ©

In dem putzigen Madagaskar Großkopfgecko stecken einige Besonderheiten. Dieser intelligente Gecko hat sogar in seiner Umgebung eine bestimmte Stelle, an der er seine Fäkalien absetzt.

Weiterlesen



Hobby-Züchter Netzwerk

1

Wir wissen, dass nicht alle Interessenten aus unserer unmittelbaren Nähe kommen, daher listen wir einige Gecko-Hobby-Züchter auf, die wir kennen und gern weiter empfehlen. Dort kann man auch Paroedura picta erwerben. Zur Vervollständigung der vier Himmelsrichtungen führen wir auch unsere eigenen Kontaktdaten auf.

Weiterlesen





Vergesellschaftung ©

4

Der Paroedura picta lebt in der Natur als Einzelgänger, dennoch ist die Gruppenhaltung im heimischen Wohnzimmer machbar.

Weiterlesen



Foto-Album

Startseite » Foto-Album

Paroedura Picta von Dark

Von unseren Geckos gibt es einige tolle Fotos, aber auch lustige Schnappschüsse.....
Download Album



Foto-Album ( alle Fotos und Schnappschüsse )


Fotos in höherer Qualität auf facebook ( nicht alle )


TG-AG_Sabotage_5555_hell.jpg


über uns

Torsten seine Vorliebe galt immer den Reptilien, besonders den Leopardgeckos. Er besaß vor einigen Jahren Sumpfschildkröten und hatte dafür ein großes Aqua-Terrarium mit einem Gesamtvolumen von 660 Liter.

Angy hatte schon als Kind gefallen an Eidechsen, Molchen sowie Fröschen, und als sie mal eine Echse gefangen hatte und am letzten Schwanzzipfel festhielt… tja, da war diese wieder futsch.


Torsten & Angy Dark aus Bielefeld hielten einige Jahre Vogelspinnen. Mittlerweile leben bei ihnen nur noch Paroedura picta, welche unter dem deutschen Namen Madagaskar Großkopfgecko bekannt sind. In den selbst entworfenen Terrarien werden ausgewählte Picta-Gruppen, nach Geschlecht getrennt, gehalten und es gibt ausschließlich gezielte Nachzuchten.

Hin und wieder besuchen die beiden Hobbyzüchter diverse Reptilien-Messen, denn es gibt immer reichlich zu gucken. In den verschiedenen Ausstellungshallen sieht man Spinnen, Ameisen, Schlangen, Schildkröten, Reptilien aller Art sowie auch Futtertiere. welche zum Verkauf angeboten werden.

TG-AG_Sabotage_04b



Downloads ©


Wachstumskontrolle (© PPVD)

Die regelmäßige Wachstumskontrolle hilft, um eventuelle Gesundheitsprobleme vorzubeugen. (z.B. Gewichtsverluste) Unsere Tabelle soll dabei helfen die Gesundheit Ihres Geckos immer im Blick zu haben.


Vergleichstabelle (© PPVD)

In unsere Tabelle können eigene Paroedura picta Geckos mit den vorgegebenen Werten verglichen werden. (Gewicht und Gesamtlänge)
Erscheint nach der Eingabe beider Werte ein +, so ist das Tier schwerer, erscheint ein , dann ist der Gecko leichter und bleibt das entsprechende Feld leer, so hat der Großkopfgecko ein optimales Gewicht. (Übergewicht erkennt man allerdings am dicken und ungleichmäßig wachsendem Schwanz.)


Temperatur-Skala (© PPVD)

Die Skala dient nur zur Orientierung der Licht- und Wärmeverhältnisse im Savannen-Terrarium und soll eine Art Sonnenauf- u. Sonnenuntergang simulieren.


Paroedura picta APP (© PPVD)

Unsere Handy-APP über die Großkopfgeckos aus Madagaskar. Somit sind die Infos immer griffbereit. Ebenso alles über unsere Geckos, Nachzuchten und mehr.


REPTILIA (Ausgabe 125)

Unser Beitrag in der Zeitschrift REPTILIA, Juni/Juli 2017: „Der Madagaskar Großkopfgecko Paroedura picta im Terrarium – Teil 1: Allgemeines und Verhalten“