Nachzucht (2018)

0

Wichtiger Hinweis für unsere Paroedura picta Nachzucht!
Aufgrund der aktuell wenigen Nachfragen, ob wir Geckos verkaufen, werden wir erstmal keines unserer Weibchen mit einem männlichen Großkopfgecko verpaaren.

Ernstgemeinte Bestellungen bzw. Reservierungen nehmen wir gern entgegen und werden erst bei einer entsprechenden Menge an Abnehmern unser Zuchtpärchen zusammen setzen, um dann Echsen verkaufen zu können. Wir werden nur vorbestellte Eier inkubieren!

Sichern Sie sich daher bitte einen oder mehrere Großkopfgeckos von unserer möglichen Nachzucht, wenn Sie ernstes Interesse an unseren geliebten und einzigartigen Echsen haben.

Weiterlesen



Hinweise zur Abgabe ©

5

Inhalt:

  • Abgabebedingungen
  • Kosten und Persönlichkeit
  • Ei Vorreservierung / Bestellung
  • 4-wöchige Reservierung
  • Haftungsausschluss und Garantie
  • Unser Eingewöhnungspaket
  • Zubehör
  • Tierversand
  • Mitfahrzentrale für Reptilien

Bei uns können Sie Paroedura picta erwerben – die freundlichen Reptilien aus Madagaskar mit den Kulleraugen, für das heimische Wohnzimmer.

Die Haltung von Reptilien wird von den meisten „Zoofachgeschäften“ leider nicht artgerecht ausgeübt, da diese das spezifische Fachwissen jeder einzelnen Tierart nicht haben können und zudem auch der Platz fehlt. Damit Sie einen Eindruck bekommen können, wie bei uns die Großkopfgecko-Haltung und Hobby-Zucht aussieht, steht unsere Tür allen Geckoliebhabern und Interessierten offen.

Weiterlesen



Terrarium aus Holz oder Glas

Jedes Reptil benötigt einen entsprechenden Lebensraum. Paroedura pictas sind Savannen- bzw. Wüstenbewohner und somit auch sehr umgängliche, leicht zu haltende Geckos. In ihrem Fall bietet sich für das heimische Wohnzimmer ein gut isoliertes Wüsten-Terrarium an, um die erforderlichen Wärmeverhältnisse (+/- 1°C) konstant zu gewährleisten. Stellt sich nun die Frage, ob es ein Terrarium aus Glas- oder Holz werden soll. Die einfachste Faustregel sagt: Glas bei starker Luftfeuchtigkeit und Holz für trockene Umgebung.

Weiterlesen



Farb-Varianten ©

Reptilien können sich in unterschiedlichen Farbvarianten zeigen. Die drei natürlichen Grundfarben Schwarz (Melanin), Rot (Erythrin), Gelb (Xanthin) sind Bestandteil eines wildfarbenen Großkopfgeckos und können durch bestimmte Abweichungen optisch variieren (vergleichbar mit der menschlichen Haarfarbe: Blond, Rot und Schwarz).
Die Grundfarben sehen nicht so krass auf dem Körper aus, sondern wirken durch ihre Muster eher braun bis dunkelrot, haben mehrere hellgelbe Sattelflecken mit schwarzer Umrandung. Diese Flecken sind bei Jungtieren als leuchtend helle Querstreifen vorhanden. In der Natur kommen überwiegend Paroedura picta als bräunliche Eidechse mit dunklen Markierungen und hellen Bänderungen vor. Der Bauch ist bei dieser Farbform immer weißlich. Die Farbe und Zeichnung dient zur Tarnung in der freien Wildbahn.

Weiterlesen





Nachzucht (2017-3)

Paroedura picta von Dark

Madagaskar Grosskopfgecko Zucht (2017-3)
Eltern:PANDORA ASGRISU RH
Geschlecht:0.1.01.0.0
Hautfärbung:het. xanthisch (m.DS)amelanistisch (o.D.)
Augenfarbe:hell, gelb-grün Schimmerhell, gelb-rötlich, wie Bernstein
Bemerkung:extrem zahm, neugierighandzahm, gemütlich, schlank
Fotos der Eltern:
Paroedura picta von Dark
Paroedura picta von Dark
Paarungszeit:
ab Ende Oktober 2017

(Männchen wird anschließend wieder separiert!)

Eiablage:
nach ca. 10 - 11 Wochen
(seit Mitte Dezember 2017)
Schlüpfzeit:
nach ca. 69 bis 95 Tagen
(seit März 2018)
Gelegegröße:
26 Eier / 14. Gelege

(Nur vorbestellte Eier werden inkubiert!)
Inkubationswärme:
21 °C bis 23 °C (ersten 30 Tage)
22 °C bis 26 °C (restliche Brutzeit)
Schlüpflinge:
5 Geckos - Nachzucht (2017-3)
Geschlechter:
2 Männchen / 3 Weibchen
Geschlechtsquote:
40 % Männchen / 60 % Weibchen
Zeitaufwand:
wöchentliche Entwicklungskontrolle
(Gewicht, Größe, Farbe, Geschlecht)
Foto anklicken für Grossansicht!

Info:

Vorbestellungen bzw. Reservierungen nehmen wir gern entgegen. Sichern Sie sich bitte einen PAROEDURA PICTA von dieser Nachzucht.

Vorbestellung bzw. Reservierung

Klicken Sie bitte auf "Vorbestellung bzw. Reservierung" und senden Sie uns Ihren "Wunsch-Gecko", z.B. männlichen oder weiblich, hell oder dunkel, mit oder ohne Dorsalstreifen, usw.
Wir werden uns im Anschluss gern mit Ihnen in Verbindung setzen.


Die endgültige Hautfärbung der Jungtiere wird frühestens nach 4 - 5 Monaten beendet sein.
Für die gesunde Entwicklung unserer Großkopfgeckos bestreuen wir die lebenden Futterinsekten mit Mineralstoffe, Kalzium und Vitamine in Form von Pulver. Durch diese Ergänzung wird während des Wachstums ein optimaler Knochenaufbau des Geckos unterstützt.
Wir legen viel Wert auf gesunde und kräftige Großkopfgeckos.

Gen-Spekulation:
Grosskopfgecko Genkalkulator

Madagaskar Großkopfgeckos - Paroedura picta Geckos - Bielefeld





PPVD (17-3/06#05)

1

Paroedura picta von Dark (2017-3/06#05)

Madagaskar Grosskopfgecko (weiblich)
Name:PPVD (2017-3/06#05)
Status:reserviert (ENZ)
Schlüpftag:19.06.2018 (nach 94 Tagen)
Schlüpfgröße:5,5 cm
Inkubationswärme:24,5 Grad Celsius (Durchschnittswärme)
Geschlecht:0.1.0
Hautfärbung:xanthic het. amel (mit Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, leicht gelblicher Schimmer
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-3)
Mutter:PANDORA AS (NZ aus Ungarn)
Vater:GRISU RH (NZ aus Amerika)
Bemerkung:1. Woche: Sehr gleichmäßige Bänderung.
3. Woche: Die Färbung wechselt noch stark zwischen hell und dunkel.
4. Woche: Jagd sehr eifrig.
6. Woche: Haut hat wenig dunkles Pigment (manchmal nur an den Füßen). Das Schuppenkleid wirkt hell.

Foto:
Paroedura picta von Dark
Gen-Merkmale:Wildtyp: rezessiv [ ww ]
Melanin (schwarz): stark reduziert [ Mm- ]
Erythrin (rot): vorhanden [ EE ]
Xanthin (gelb): vorhanden [ XX ]
Farb-Pigment: schwach [ Cc ]
Augenfarbe: gelblich [ dx ]
Hautfarbe: dunkel o. hell [ Dd ]
Zehenfarbe: hell [ dd ]
Dorsal-Streifen: reduziert [ Ss ]
Preis:85 Euro
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich

Wachstum von PPVD (17-3/06#05)

Die regelmäßge Wachstumskontrolle hilft, um eventuelle Gesundheitsprobleme vorzubeugen.
Alter:Gewicht:Körperlänge:
1. Woche0,9 g5,5 cm
4. Woche2,7 g8,1 cm
6. Woche4,4 g9,7 cm



Impressum

Diese private Webseite und auch meine Homepage-Projekte sind von mir persönlich entworfen.
Fotos, Inhalte und Ideen stammen von mir, sowie die gesamte technische Umsetzung der Homepage, in Form von Scripten, Banner, Buttoms und Grundgerüst und unterliegen somit meinem Copyright seit ©1997

Copyright
Jeder Beitrag wurde von uns persönlich erstellt und darf nicht ohne unsere Genehmigung weiterverarbeitet werden!

Sicherheit und Datenschutz
Persönliche Daten Dritter behandele ich selbstverständlich vertraulich! Darüber hinaus werden Namen- oder Adressdaten Dritter nur nach Absprache veröffentlicht! (angelehnt an die neuen DSGVO 2018)

Haftungshinweis
Ich bin nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten, auch wenn ich manche hier verlinke!

Webgestaltung
Mit Sicherheit habe ich einen anderen Geschmack am Aussehen meiner Seiten und ein professioneller Webdesigner würde hier vielleicht schmunzeln, aber in erster Linie gestalte ich meine Internetseiten für mich. Hierbei ist es mir in erster Linie wichtig, die für mich interessanten Informationen, in die weite Welt zu veröffentlichen..

Protokollierung
Um meine Webseiten weiterentwickeln und optimieren zu können, werden bei jedem Besuch folgende Daten gespeichert: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Browsereinstellungen, Betriebssystem und besuchte Seite. Aus diesen Daten werden Statistiken generiert, die mir helfen, mein Internet-Portal auf die Bedürfnisse der Besucher anzupassen. Ein Personenbezug kann daraus in keinem Fall abgeleitet werden.

Kontakt
Torsten & Angy Dark
info(at)Paroedura-Picta.de
Telefon: 0179 / 110 20 31
Wohnort: Bielefeld / NRW





Geckos anfassen ©

1

Der Paroedura picta gehört, wie sehr viele andere Echsen zu den schnell kriechenden Bodentieren. Scheint dieser Gecko eine mögliche Gefahr zu sehen, dann kann er blitzschnell in sein Versteck flüchten. Eine solche Gefahr könnte z.B. ein Vogel sein, also etwas, was von oben auf den Gecko zukommt. Ähnlich sieht es mit der menschlichen Hand aus. Diese stellt ebenfalls eine Gefahr dar, vor allem, weil die meisten Menschen gern ein kleines Tier hochnehmen möchten und dabei gedankenlos nach dem Tier grabschen.

Weiterlesen







Krankheiten

Ein gesunder Paroedura picta hat große leuchtende Augen, geschmeidige Haut und einen ruhigen Atem. Der Kot dieser Tierchen ist dunkel und fest.
Um Krankheiten vorzubeugen empfiehlt der Tierarzt, von seiner Schuppennase regelmäßig das Gewicht und die Körperlänge, inkl. Schwanz zu notieren, denn nur so lassen sich eventuell notwendige Medikamente adäquat dosieren. Je detaillierter die Angaben dokumentiert werden, um so besser kann der Gesundheitszustand bestimmt werden.

Weiterlesen



Terrarium (150er)

Der Madagaskar Großkopfgecko hat in seiner sonnigen und heißen Heimat eine Menge Freiraum und diverse Verstecke unter Steinen oder in feuchten Höhlen. Wer sich diese außergewöhnlich hübsche und intelligente Echse zuhause im Terrarium halten möchte, sollte daher ebenfalls für reichlich Fläche sorgen und dem Tier verschiedene Rückzugsmöglichkeiten bieten. Wir zeigen, welches hervorragende Vorraussetzungen sind, um die artgerechte Haltung des Madagaskar Großkopfgecko zu gewährleisten und dem Tier dadurch ein langes Leben zu bescheren.

Weiterlesen





Wachstum ©

3

Bevor ein ausgewachsener Paroedura picta einer Gesamtlänge von knapp 20 cm erreicht hat, muss er zuallererst aus einem 1 – 1,5 cm kleinem Ei schlüpfen. Wir haben diesen Vorgang über mehrere Monate dokumentiert und präsentieren dies in Bild, Text und Tabelle.
Das Wachstum von Echsen hängt stark von Haltungstemperaturen und Gesundheitszustand ab. Je mehr die Bedingungen im Terrarium an die Herkunftsgebiete der Tiere angepasst sind, umso gleichmäßiger und kräftiger wachsen Paroedura picta. Die Nahrungsaufnahme hat bedingt Einfluss auf Größe und Gewicht des Geckos. Zu viele Futterinsekten in kurzer Zeit füllen höchstens die Fettreserven im Schwanzansatz und lassen ihn wulstig aussehen. Dies kann durch regelmäßige Fütterung verhindert werden und der Großkopfgecko behält einen gleichmäßigen Schwanz.

Weiterlesen





Nachzucht (2017-1)

Paroedura picta von Dark

Madagaskar Grosskopfgecko Zucht (2017-1)
Eltern:GRAZIA PPVDGIMMIG AS
Geschlecht:0.1.01.0.0
Hautfärbung:wildfarben, rötlich (o.D.)het. xanthic (m.D.)
Augenfarbe:normal, dunkelnormal, dunkel (gelblich)
Bemerkung:handzahm, ruhig, sehr kräftighandzahm, gemütlich, robust
Fotos der Eltern:
Paroedura picta von Dark
<i>Paroedura picta</i>
Paarungszeit:
2 Wochen
(19. April bis 04. Mai 2017)

Männchen anschließend separiert!
Eiablage:
nach 4 Wochen für 5 Monate
(19. Mai bis 28. November 2017)
Schlüpfzeit:
nach ca. 68 bis 175 Tagen
(seit Ende Juli 2017 bis April 2018)
Gelegegröße:
28 Eier / 16. Gelege

(Nur vorbestellte Eier werden inkubiert!)
Inkubationswärme:
21 °C bis 24 °C (ersten 30 Tage)
26 °C bis 30 °C (restliche Brutzeit)
Schlüpflinge:
23 Geckos - Nachzucht (2017-1)
Geschlechter:
11 Männchen / 12 Weibchen
Geschlechtsquote:
48 % Männchen / 52 % Weibchen
Zeitaufwand:
wöchentliche Entwicklungskontrolle
(Gewicht, Größe, Farbe, Geschlecht)
Foto anklicken für Grossansicht!
Gen-Spekulation:
Grosskopfgecko Genkalkulator

Madagaskar Großkopfgeckos - Paroedura picta Geckos - Bielefeld





PPVD (17-1/05#23)

1

Paroedura picta von Dark (2017-1/05#23)

Madagaskar Grosskopfgecko (weiblich)
Name:PPVD (17-1/05#23)
Status:Abgegeben an Tanja S. aus Bielefeld (ENZ)
Schlüpftag:06.05.2018 (nach 160 Tagen)
Schlüpfgröße:4,8 cm
Inkubationswärme:21,0 Grad Celsius (Durchschnittswärme)
Geschlecht:0.1.0
Hautfärbung:wild het. xanthic (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-1)
Mutter:GRAZIA PPVD (ENZ)
Vater:GIMMIG AS (NZ aus Ungarn)
Bemerkung:1. Woche: Normale Wildfarbe. Kopf und Nacken sind leicht mit DS verbunden. Hat dunkle Endgliedmaße.
3. Woche: Hat sich nach der sehr langen Ei-Phase prima erholt und hüpft nun quietschfidel in der Aufzuchtbox, mit den älteren Schlüpflingen herum.
4. Woche: Das kleine Mädchen wächst und frißt gut. Häutet sich perfekt und sieht mittlerweile heller aus, aber die endgültige Hautfärbung wird ungefähr ab dem 4. oder 5. Lebensmonat sichtbar.
5. Woche: Sehr zutraulich und bleibt völlig tiefenentspannt auf der Hand sitzen.
6. Woche: Entwickelt sich hervorragend und wächst enorm. Erbeutet erfolgreich die kleinen und mittelgroßen Futterinsekten. Hat dabei einen gleichmäßigen Körperbau und kräftige Beine.
8. Woche: Das Schuppenkleid ist mittlerweile sehr dunkel geworden.
Foto:
Paroedura picta von Dark
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich

Wachstum von PPVD (17-1/05#23)

Die regelmäßge Wachstumskontrolle hilft, um eventuelle Gesundheitsprobleme vorzubeugen.
Alter:Gewicht:Gesamtlänge:
1. Woche0,8 g4,8 cm
4. Woche2,2 g7,3 cm
6. Woche3,7 g8,9 cm
8. Woche5,1 g9,5 cm







Nachzucht (2017-2)

Paroedura picta von Dark

Madagaskar Grosskopfgecko Zucht (2017-2)
Eltern:BIJOU PPVDGRISU RH
Geschlecht:0.1.01.0.0
Hautfärbung:wildfarben, hell (o.D.)amelanistisch (o.D.)
Augenfarbe:normal, dunkelhell, gelb-rötlich, wie Bernstein
Bemerkung:handzahm, neugierig, schlankhandzahm, gemütlich, schlank
Fotos der Eltern:
Paroedura picta von Dark
Paroedura picta von Dark
Paarungszeit:
1 Woche
(01. August bis 07. August 2017)

Männchen anschließend separiert!

Grosskopfgecko Paar
Eiablage:
nach 3 Wochen für 7 Monate
(20. August 2017 bis 05. März 2018)
Schlüpfzeit:
nach ca. 61 bis 106 Tagen
(Ende Oktober 2017 bis Mai 2018)
Gelegegröße:
30 Eier / 17. Gelege

(Nur vorbestellte Eier werden inkubiert!)
Inkubationswärme:
22 °C bis 26 °C (ersten 30 Tage)
27 °C bis 28 °C (restliche Brutzeit)
Schlüpflinge:
10 Geckos - Nachzucht (2017-2)
Geschlechter:
5 Männchen / 5 Weibchen
Geschlechtsquote:
bisher 50 % / 50 %
Zeitaufwand:
wöchentliche Entwicklungskontrolle
(Gewicht, Größe, Farbe, Geschlecht)
Foto anklicken für Grossansicht!
Gen-Spekulation:
Grosskopfgecko Genkalkulator

Paroedura-Picta_Nachzucht_20160820_online









Vergesellschaftung ©

4

Der Paroedura picta lebt in der Natur als Einzelgänger, dennoch ist die Gruppenhaltung im heimischen Wohnzimmer machbar. Eine Vergesellschaftung bzw. Sozialisierung bedeutet, dass man mehrere Tiere zusammenbringt. In unserem Fall haben wir uns darauf spezialisiert männliche Großkopfgeckos zu vergesellschaften.

Weiterlesen



PPVD (17-2/04#10)

1

Paroedura picta von Dark (2017-2/04#10)

Madagaskar Grosskopfgecko (weiblich)
Name:Shila PPVD (2017-2/04#10)
Status:Abgegeben an Joline, Jenny & Stefan aus Bielefeld (ENZ)
Schlüpftag:20.04.2018 (nach 106 Tagen)
Schlüpfgröße:5,4 cm
Inkubationswärme:23,3 Grad Celsius (Durchschnittswärme)
Geschlecht:0.1.0
Hautfärbung:het. amel (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, mit grünlichem Schimmer
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-2)
Mutter:BIJOU PPVD (ENZ)
Vater:GRISU RH (NZ aus Amerika)
Bemerkung:1. Woche: Zacke am Nacken. Gleichmäßige Bänderung am Schwanz.
2. Woche: Zeigt bereits einen hellen Farbschimmer in den Augen.
3. Woche: Es wird vermutlich ein Mädchen.
4. Woche: Die knuffige Schuppennase ist handzahm und schmiegt sich fest in die, ihr vertraute, Handfläche.
6. Woche: Das Schuppenkleid hat kaum dunkle Pigmente, aber die endgültige Hautfärbung ist noch lange nicht abgeschlossen.
9. Woche: Mittlerweile ist das Mädel sehr neugierig und springt auch gern mal von der Hand.
Foto:
Paroedura picta von Dark
Gen-Merkmale:Wildtyp: heterozygot [ Ww ]
Melanin (schwarz): reduziert [ Mm ]
Erythrin (rot): vorhanden [ EE ]
Xanthin (gelb): vorhanden [ XX ]
Farb-Pigment: schwach [ Cc ]
Augenfarbe: dunkel o. hell [ Dd ]
Hautfarbe: dunkel o. hell [ Dd ]
Zehenfarbe: dunkel o. hell [ Dd ]
Dorsal-Streifen: ohne [ ss ]
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich

Wachstum von PPVD (17-2/04#10)

Die regelmäßge Wachstumskontrolle hilft, um eventuelle Gesundheitsprobleme vorzubeugen.
Alter:Gewicht:Gesamtlänge:
1. Woche0,9 g5,4 cm
4. Woche2,3 g8,0 cm
6. Woche4,3 g9,9 cm
8. Woche6,2 g11,1 cm



Genetik ©

3

Erklärungen zur genetischen Farbzusammenstellung beim Madagaskar Großkopfgecko gibt es bisher nicht. Lediglich ist bekannt, dass Schwarz (Melanin), Rot (Erythrin) und Gelb (Xanthin) zum Bestandteil der drei natürlichen Grundfarben eines wildfarbenen Großkopfgeckos gehören. Diese Farben können durch bestimmte Abweichungen optisch variieren.

Weiterlesen



Junge Geckos füttern

1

Für uns ist es sehr wichtig, jeden neuen Besitzer bei der Aufzucht der jungen Mini-Drachen zu unterstützen.
Die anfängliche Fütterung dieser noch sehr kleinen Geckos könnte sich in einem großen Terrarium problematisch gestalten, da man nicht genau feststellen kann, wieviel sie gefressen haben oder ob sie ihr lebendes Futter überhaupt fangen konnten.

Weiterlesen



PPVD (17-3/04#04)

1

Paroedura picta von Dark (2017-3/04#04)

Madagaskar Grosskopfgecko (männlich)
Name:PPVD (2017-3/04#04)
Status:Abgegeben an Mike B. aus Dormagen (ENZ)
Schlüpftag:14.04.2018 (nach 82 Tagen)
Schlüpfgröße:5,4 cm
Inkubationswärme:25,6 Grad Celsius (Durchschnittswärme)
Geschlecht:1.0.0
Hautfärbung:amelanistisch, albino (mit Dorsalstreifen)
Augenfarbe:hell
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2017-3)
Mutter:PANDORA AS (NZ aus Ungarn)
Vater:GRISU RH (NZ aus Amerika)
Bemerkung:1. Woche: Perfekt hell, ohne dunkles Pigment in der Haut und fast durchsichtige Endgliedmaße. Augenfarbe erstmal beobachten.
3. Woche: Der Jüngling entwickelt sich sehr gut und wird vermutlich so zahm, wie seine Mutter, wenn man dies fördert.
5. Woche: Die Augen schimmern mittlerweile hell und das Schuppenkleid leuchtet schön hell-orange, da kein schwarzes Pigment vorhanden ist.
8. Woche: Er wächst zusammen mit seinem Brüderchen und seinem Papa auf.

Foto:
Paroedura picta von Dark
Gen-Merkmale:Wildtyp: rezessiv [ ww ]
Melanin (schwarz): stark reduziert [ Mm- ]
Erythrin (rot): vorhanden [ EE ]
Xanthin (gelb): vorhanden [ XX ]
Farb-Pigment: keine [ cc ]
Augenfarbe: hell [ dd ]
Hautfarbe: hell [ dd ]
Zehenfarbe: hell [ dd ]
Dorsal-Streifen: vorhanden [ SS ]
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich

Wachstum von PPVD (17-3/04#04)

Die regelmäßge Wachstumskontrolle hilft, um eventuelle Gesundheitsprobleme vorzubeugen.
Alter:Gewicht:Körperlänge:
1. Woche0,9 g5,4 cm
4. Woche2,0 g7,9 cm
6. Woche3,3 g9,0 cm
8. Woche3,9 g9,0 cm
10. Woche5,0 g10,1 cm