AS (17/01#8)

1

Paroedura picta von AS (2017/01#8)

Madagaskar Grosskopfgecko (Weibchen)
Name:Pandora AS (2017/01#8)
Status:käuflich erworben (Import aus Ungarn)
Schlupf:04.01.2017 (nach über 70 Tagen)
Schlüpfgröße:knapp 4 cm
Inkubationswärme:28 Grad Celcius
Geschlecht:0.1.0
Hautfärbung:poss. het. xanthisch (mit Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal
Züchter:Arisz Szorolap (Ungarn)
Eltern:
(Zum Vergrößern
bitte anklicken!)
het. xantic und xanthic
Vater xantisch / Mutter het. xantisch
(beide mit Dorsalstreifen)
Bemerkung:9. Woche: Dieser Neuzugang hat ein Aufnahmegewicht von 1,5 Gramm und ist 6,5 cm groß. Er ist top fit, frißt gut und hat sich bereits vor unseren Augen gehäutet.
11. Woche: Bei jeder Häutung erschien eine andere Farbe - mal heller und mal dunkler.
14. Woche: Wunderschönes Mädchen und ihr Dorsalstreifen wird mittlerweile auch in ihrem Gesicht sichtbar.
15. Woche: Dieser Gecko ist extrem handzahm und besonders gelehrig.
18. Woche: Sie frisst und wächst normal. Ihr Körperbau ist kräftig und gleichmäßig.
22. Woche: Durch rufen läßt sich Pandora sogar aus dem Versteck locken.
27. Woche: Das Farbmuster ist wunderschön geworden.
Foto:
Paroedura picta - Panther Gecko
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich!

Weiterlesen



DarkNess (2015)

2

Paroedura picta (2015)

Madagaskar Grosskopfgecko (Weibchen)
Name:DarkNess
Status:käuflich erworben
Geschlüpft:2015 (NZ von RSO)
Geschlecht:0.1.0
Inkubationswärme:unbekannt
Hautfärbung:wildfarben, dunkel (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Vorbesitzer:Michael Wilhelm
Aufnahmewerte:9 cm / 10 Gramm
Bemerkung:DarkNess wurde rasch handzahm und frißt gern von der Pinzette. Wir haben uns auf einer Reptilienbörse in sie verliebt.
2016: Ihre erste Nachzucht war sehr erfolgreich.
2017: Mittlerweile lebt sie zusammen mit einigen anderen Weibchen (ohne Männchen) in einem wunderschönen Savannen-Terrarium. (150x60x55 cm) Nebenbei legt sie Wachseier, jedoch entwickelte sich Leben in 2 Eier im Mai.

Foto:
Paroedura picta von Dark
Schutzstatus:Nein, keine Anmeldung beim Amt erforderlich!

Weiterlesen



PPVD (16/11#15)

1

Paroedura picta von Dark (2016/11#15)

Madagaskar Grosskopfgecko (Weibchen)
Name:Bijou PPVD (2016/11#15)
Status:übernommen (ENZ)
Schlüpftag:07.11.2016 (nach 92 Tagen)
Schlüpfgröße:ca. 5 cm
Inkubationswärme:24-26 Grad Celcius
Geschlecht:0.1.0
Hautfärbung:wildfarben, hell (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2016)
Mutter:DarkNess
Vater:CasaNova
Bemerkung:1. Woche: Wundervolle und gleichmäßige Zeichnung. 2 kurze Zacken im Nacken.
3. Woche: Von Anfang an deutete alles auf ein Mädchen hin.
4. Woche: Dieses Weibchen ist handzahm.
5. Woche: Nach den Häutungen ist dieser Panther Gecko immer heller und gelblicher geworden. Schwarzes Pigment ist kaum vorhanden. (Knapp vergleichbar mit "aMelanistisch".)
7. Woche: Sie frißt sehr gut und ihr Körper wächst gleichmäßig.
12. Woche: Beim letzten Hautwechsel waren die Füßchen dunkler pigmentiert.
23. Woche: Bijou hat zwischenzeitig einige Wachseier abgesetzt und lebt mit den anderen Weibchen (ohne Männchen) zusammen in unserem wunderschönen Abenteuer-Terrarium (150x60x55 cm).
Foto:
Paroedura picta von Dark

Weiterlesen



PPVD (16/08#04)

1

Paroedura picta von Dark (2016/08#04)

Madagaskar Grosskopfgecko (Weibchen)
Name:Grazia PPVD (2016/08#04)
Status:übernommen (ENZ)
Schlüpftag:20.08.2016 (nach 90 Tagen)
Schlüpfgröße:ca. 5 cm
Inkubationswärme:25-27 Grad Celcius
Geschlecht:0.1.0
Hautfärbung:wildfarben, rötlich (ohne Dorsalstreifen)
Augenfarbe:normal, dunkel
Züchter:Torsten & Angy Dark (PPVD)
Schlupfinfo:Nachzucht (2016)
Mutter:DarkNess
Vater:CasaNova
Bemerkung:1. Woche: Das kleine Geckolein hat lange auf sich warten lassen, aber nun ist es da und erkundet neugierig und aufmerksam seine Umgebung. Im Nacken und an der Schwanzwurzel sind zwei kleine Ansätze eines Dorsalstreifen.
3. Woche: Mittelgroße Heimchen und Mehlwürmer sind kein Problem und es wird sehr aktiv gejagd
4. Woche: Dieser Paroedura picta ist handzahm.
6. Woche: Am Geschlecht kann man jetzt erkennen, dass es sich um ein Weibchen handelt.
9. Woche: Nach jeder Häutung wirkt das helle Rot noch stärker.
11. Woche: Überaschenderweise wurde das Rot beim letzten Häuten rapide dunkler.
14. Woche: Umzug ins Terrarium zum Muttertier, DarkNess.
17. Woche: Grazia kommt im Terrarium gut zurecht und jagd eifrig nach den Grillen.
20. Woche: Ihr Körper ist schön gleichmäßig gewachsen.
34. Woche: Gewicht, Körpergröße und Alter sind perfekt, damit sie sich mit dem ungarischen 'GIMMIG' anfreunden kann.
43. Woche: Grazia legt bisher alle 12 Tage zwei Eier im Damen-Terrarium in die Wetbox.

Foto:
Paroedura picta von Dark

Weiterlesen