Tierhaltung / Sachkunde

Das Thema Tierschutz ist in der Tierwelt immer wichtig und wenn man die artenschutzrechtlichen Vorschriften beachtet, dann können die von uns Menschen gehaltenen Lebewesen ein artgerechtes und langes Leben genießen. Jeder Tierhalter muss Verantwortung und Sorgfalt bei der Haltung seiner Reptilien an den Tag legen.

Das Wohlergehen unserer Schützlinge sollte immer an erster Stelle stehen. Die Bedürfnisse jedes Tieres sollte erfüllt werden und es darf ihnen kein Leid oder Schaden zugefügt werden. Das Tierschutzgesetz (§ 11) beinhaltet theoretische sowie praktische Grundlagen für den Umgang, die Haltung, Fütterung und Zucht der Tiere.

Wer sich und seine Kompetenzen absichern möchte kann einen Sachkundenachweis absolvieren und erhält ein Zertifikat. Allerdings müssen gewerbsmäßige Züchter, Halter und Händler sowie Personen, die Tiere zur Schau stellen den Sachkundenachweis ablegen, wenn diese mit Absicht der Gewinnerzielung ausgeübt wird. Aktuelle Informationen zum Thema Sachkunde und zu Fort- und Weiterbildungsseminaren des BNA finden Sie unter: bna-sachkunde.de