Aufzuchtbox

Sowie ein Schlüpfling im Brutkasten entdeckt wird, kommt er in die vorbereitete Aufzucht-Box. Für einige Tage wird der junge Paroedura Picta zur Kontrolle darin gehalten und sitzt auf einem hellen fuselfreien Papiertuch, damit der Bauchnabel schmutzfrei abheilt.

Zudem kann man nach der Fütterung (bestäubte Micro-Heimchen mit Kalzium-/Vitamin-Pulver) sehen, ob auf dem Papiertuch ein kleines Häufchen Kot mit einem weißen Klecks liegt. Eine Wasserpfütze und ein Versteck sollten zur Verfügung stehen.
Die kleine Box hat Platz im Eltern-Terrarium, wo bereits passende Licht-, Luftfeuchtigkeit- und Temperatur-Verhältnisse herschen.

gecko-quer_transparent_1

2 Infos zu “Aufzuchtbox

  1. Pingback: Aufzuchtbecken

Schreibe einen Kommentar